Das Projekt

Ein Hund für den kleinen Marius

LOGO partner-hundeMarius ist 4 ½ Jahre alt, sitzt im Rollstuhl und leidet an einer schweren Bewegungsstörung. Ein Partnerhund würde eine einschlägige Verbesserung in Marius Leben bedeuten. Der vierbeinige Begleiter kann den sonst lebensfrohen Buben in seiner gesamten Entwicklung sowohl fordern, fördern als auch motivieren und ihm natürlich ganz viel Lebensfreude schenken.

Der Verein Partner-Hunde ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, für behinderte Menschen vierpfotige Lebensbegleiter auszubilden. Ein Partnerhund ist ein speziell ausgebildeter Hund für Rollstuhlfahrer, gehörlose Menschen, Epileptiker, Menschen mit Diabetes, sowie für geistig und mehrfach behinderte Personen, der die Lebensqualität und Selbständigkeit steigert!

Außergewöhnliche Hunde für außergewöhnliche Menschen!

Partnerhund

Durch ihre spezielle und gezielte Ausbildung steigern Partnerhunde die Lebensqualität und Selbständigkeit ihrer Begleiter, sind aber gleichzeitig mit nicht unwesentlichen Anschaffungskosten verbunden. Nicht jeder Betroffene der eine solche Unterstützung braucht kann sich einen Partnerhund leisten, so war es auch dem vierjährigen Marius bis jetzt nicht vergönnt.

Mit dem Ziel mehr Lebensfreude & Selbständigkeit zu schenken und die Präsenz und den Nutzen des Vereins in der Bevölkerung bewusst zu machen, laden wir Sie herzlich zum Charity Dinner ein. Wir hoffen, mit Ihrer Hilfe einen hohen Spendenbetrag zu erzielen, um Marius seinen vierbeinigen Begleiter schenken zu können.